Aktive Team Aerobic

Aktive Team Aerobic

Rahel Ruppen
Christine Bregy
Carmen Providoli

 

Wer: Motivierte Turnerinnen ab 16 Jahren

Wann: Freitag, 20.15 – 22.00 Uhr, OS Gampel

Beginn: Freitag, 7. September 2018

 

Leiterbericht 2016/2017

Wir können auf ein intensives, erfolgreiches, humorvolles und gemeinschaftliches Jahr zurückblicken und ich würde wagen zu behaupten, dass die Turnerinnen unsere Meinung teilen.

Unsere Turngruppe bestand letzte Saison aus dreizehn motivierten Turnerinnen, leider verliessen uns vier Turnerinnen nach dem Turnfest gampel2016, Maria glücklicherweise nur für ein Jahr aufgrund eines Austauschjahres. Diese Zeit wurde sie von ihrer Schwester Rebekka vertreten, welche wir als Neumitglied gewinnen konnten.

Wir entschieden uns zu Beginn des Turnjahres, dass wir uns auf die Team Aerobic fokussieren und mit den Disziplinen „Fachtest Allround" und „PS80" nicht mehr starten werden. Nichts desto trotz bestand die Möglichkeit, dass die Fachtest- und Läufer- Interessierten die Teams des Functional Trainings ergänzen konnten.
Unser Ziel war und ist es nach wie vor, uns in der Team Aerobic eine Grundlage aufzubauen und uns ständig zu verbessern und steigern. Christine Bregy zeigte sich bereit uns in dieser Aufgabe zu unterstützen und somit leitete nach einigen Jahren wieder ein Leiterinnenteam die Damen 1. Wir konnten und können sehr viel von dem Wissen, den Erfahrungen und neuen Ideen von Christine profitieren. Weiter ist den Turnerinnen ein riesen grosses Lob auszusprechen. Viele Stunden wurden in verschiedene Schrittkombinationen investiert, die Energie und Motivation liess selten nach, bis auch wirklich die letzte Turnerin sich in den Abläufen sicher fühlte. Es gab genügend Platz neue Ideen und Änderungen zu diskutieren und diese in die Choreo einzubauen.

Wir können rückblickend sagen, dass die Turnerinnen sehr viel Ausdauer und Ehrgeiz zeigten, dass Beste herauszuholen und dies bereitet natürlich sehr grosse Freude zu sehen, mit welchem Elan die Turnerinnen in der Turnstunde dabei sind. Auch der Spiel- und Spassteil sollte nicht zu kurz kommen. In einigen zu Standard gewordenen Spielen, liessen wir die letzte Energie frei und schlossen oft die Turnstunden bei einem gemütlichen Beisammensein ab. Auch einige spezielle Anlässe gehörten zu unserem Turnjahr dazu, welches dem Teamgeist unserer Meinung nach stärkte. Dies ist zum Beispiel der gemeinsame Besuch beim Swiss Cup 2016, der gemeinsame Fasnachtsabend und vieles mehr.

Im Juni nahmen wir gemeinsam mit dem Functional Training und der Sprung-Gruppe an einem Dreiteiligen Wettkampf in Chippis/Miège teil. Einige unserer Frauen waren auch Teil der obengenannten Gruppen, es wurde mitgefiebert und angefeuert. Es war ein sehr schönes Erlebnis mit einer so grossen Aktivriege in einem Turnfest zu starten, ebenso zu sehen, wie viele Gampjierinnen und Gampjier als Zuschauer nach Chippis und später auch nach Reichenbach reisten, um uns zu unterstützen.

Die Aufführung in Chippis lief nach unseren Vorstellungen, leider fiel die Note etwas tiefer aus, als das wir erhofften. Diese Chance packten wir, um uns im letzten Training noch einmal den Schwierigkeiten der Choreo zu widmen und uns in Reichenbach noch einmal mit 100% zu beweisen. Hier klappte es besser und wir waren sehr zufrieden mit der Note sowie den Rückmeldungen von Sabine, welche uns am Turnfest Reichenbach bewertete. Auch sie war der Meinung, dass wir mit unserem jungen Team eine gute Leistung erzielten. Apropos Sabine... Vielen Dank für deine Zeit, welche du für uns Damen sowie für Mädchen vor den Festen investiertest. Um deine Unterstützung, Vorschläge und Tipps waren wir sehr froh.

Liäbi Frööiä danke tüüsig vär das supär Turnjahr mit allum Drum und Dra! Uf wiitri kuhli Ärfahrig und Erläbnis zämu!


Rahel Ruppen und Christine Bregy