Mille Gruyère - Schweizer Finale 2017

20170923 111051Am 23. September 2017 fand in Kreuzlingen der Schweizer Final des Mille Gruyère statt. Beim Mille Gruyère laufen die Kategorien M10-M15 und W10-W15 (also Knaben und Mädchen von 10-15 Jahren) eine Distanz von 1 Kilometer. Aus 13 regionalen Finals konnten sich jeweils die 2 schnellster der Kategorie für den Schweizer Final in Kreuzlingen qualifizieren. Wie schon im letzten Jahr konnte sich dort Sven Vogel qualifizieren.

Julian Bellwald lief zwar im regionalen Final auf den 2. Platz, jedoch bieten die Veranstalter in der Kategorie M8 (Knaben mit Jahrgang 2009) keinen Schweizer Final an.
Sven war in der Kategorie M11 (Knaben mit Jahrgang 2006) am Start. Im letzten Jahr in Fribourg konnte er sich mit einer Zeit von 3:26 Minuten auf dem 14. Rang im Mittelfeld klassieren.
Das Rennen in Kreuzlingen war extrem schnell. Sven konnte sich rund 600 Meter lang in Schlagdistanz zur Spitze aufhalten. Er lief im Mittelfeld mit, so um den 12, 13 Rang. Eine Runde vor Schluss, also nach 600 Meter, zogen die Läufer an der Spitze das Tempo nochmals an. Deshalb verlor Sven den Kontakt zur Spitze. Mit einem fulminanten Schlusssprint konnte er sich allerdings noch auf den 9. Rang vorschieben. Er verpasste damit einen Diplomrang um eine halbe Sekunde. Sven verbesserte seinen persönlichen Rekord im Kilometerlauf um ganze 7 (!) Sekunden und benötigte für die 1000 Meter nur gerade 3:17 Minuten. Als er im Ziel ankam war er eine Weile noch nicht richtig ansprechbar und er fühlte sich auch gar nicht fit. Er gab wirklich alles. Allerdings war er sehr zufrieden mit seiner Leistung und spätestens als er von der starken Zeit erfuhr war auch er stolz auf sich. Wir hoffen, dass wir am 15. September 2018 in Langenthal wieder einen Athleten am Schweizer Final stellen können.